Banner - Rainer Golkowski
Bild/Logo
.

Rainer Golkowski

Schornsteinfegermeister

Unabhängiger Energiemakler

 SGK   Strom und Gaskontor  
Regionalleiter Ruhrgebiet
Sicherheits-, Umwelt- und Energieexperte

Sie befinden sich hier: >> über uns >>

Energiecheck

Schornsteinfeger bringen Glück

Zum Glück gibt’s den Schornsteinfeger 

Schornsteinfeger bringen Glück, so heißt es, und daher greifen viele Menschen beherzt zu, wenn sie einem Schornsteinfeger begegnen. Bevorzugt am Arm, an der Schulter oder anden goldenen Knöpfen seines schwarzen Kollers. Dass Schornsteinfeger neben vierblättrigen Kleeblättern, Marienkäfern oder rosa Schweinchen als Glückssymbol wahrgenommen werden, hat unterschiedliche Gründe. Zunächst einmal brachte der schwarze Mann Sicherheit und Glück ins Haus, da er mit seiner Arbeit Brände verhinderte.Das regelmäßige Kehren und Reinigen des Schornsteins beugte gefährlichem Rußbrand vor und bewahrte damit Leib und Le­ben, aber auch den Besitz der Bewohner.

Bereits im Mittelalter war es vorgeschrieben, dass die Bürger ihre Schornsteine mindestens zweimal im Jahr reinigen lassen mussten. Wer dieser Pflicht nicht nachkam und es entstand ein Schornstein­brand, wurde mit mehreren Goldstücken Strafe belegt. Entwickelte sich aus dem Feuer eine folgenschwere Feuersbrunst, verhängten die Verantwortlichen schwere Strafmaßnahmen. Der Schornsteinfe­ger schützte also mit seiner Arbeit die Bürger vor Verlusten und einer möglichen Bestrafung. Damit war er ein gern gesehener Gast und sein Handwerk eine geschätzte Dienstleistung.

Gleichzeitig regte die schwarze Kleidung und das mit Ruß verschmierte Gesicht die Bevölkerung zu mystischen Geschichten und abergläu­bischen Spekulationen an. Der Schornsteinfeger soll als einst fahren­der, schwarzer Geselle dem Teufel nicht unähnlich und daher in der Lage gewesen sein, böse Geister und den Teufel selber bezwingen zu können. Eine durchaus praktische Zusatzqualifikation.

Eine weitere Erzählvariante schreibt dem Schornsteinfeger eine be­sondere Rolle als Glücksbringer zum Jahreswechsel zu, da er früher als Erster im neuen Jahr vor der Türe gestanden haben soll, um Neu­jahrswünsche und seine Rechnung zu übergeben. Dies ist heutzutage jedoch nicht mehr der Fall.
 

Zur kulturellen Historie des Schornsteinfegerhandwerks:

Der historische Ursprung des Schornsteinfegerhandwerks liegt nach weitläufiger Meinung im heutigen Italien. Vom nördlichen Italien aus wanderten die ersten Kaminkehrer über die Alpen und boten ihre Dien­ste als reisende Handwerker auch in Deutschland an. Bereits um 1500 ließen sich historischen Angaben zufolge Schornsteinfeger in einigen Städten nieder und wurden sesshaft. In Berlin beispielsweise ist be­reits im Mittelalter eine „Schornsteinfegerzunft“ urkundlich erwähnt. Als Teil dieser mittelalterlichen Handwerksorganisation prägte das Schorn­steinfegerhandwerk das gesellschaftliche, soziale und politische Le­ben in Deutschland. Einfluss nahm es auch im kulturellen Bereich: Mit seiner auffälligen Gestalt in verrußter Kleidung und mit geschwärztem Gesicht fand der Schornsteinfeger bald Eingang in die künstlerische Darstellung, sei es in der bildnerischen Kunst als Motiv für Kupfer­stiche, Radierungen, Zeichnungen oder in der Literatur in Form von Liedern, Reimen und Geschichten. Im volkstümlichen Aberglauben hat er sich bis heute seinen Platz als Glücksbringer bewahrt. Die als Ange­hörige der schwarzen Zunft bekannten Handwerker tragen heute noch ihre traditionelle Berufskleidung und stellen eine der bekanntesten Symbolfiguren der deutschen Kulturlandschaft dar.



Glück ist schwer zu finden, Glück muss man haben!!  



Zum Schluss: "Glück ist eine Übungssache"  Die wichtigste Methode, ein glückliches Leben zu erreichen, besteht darin, unseren Geist in täglichen Übungen zu schulen, die negatives Verhalten schwächen und positives Verhalten stärken.
 
Zum Glück gibt`s den Schornsteinfeger!
 







  SGK auch bei
  Facebook
 - liken Sie uns!



SMARTFAN & SmartFan Mini   -Stromloser Ventilator für Kaminöfen



Energiewende- nicht ohne uns!



Wir senken Ihre Energiekosten !

Unsere Gas & Strom Anbieter


  Informationen
  um  das  Thema
  Brand und Feuer